Home > Alles Wissenswertes zum Thema Shisha

Alles Wissenswertes zum Thema Shisha

image

Dieser Shisha Ratgeber beschäftigt sich mit verschiedenen Themen im Bereich der orientalischen Wasserpfeifen & Shishas. Ihr bekommt einen Überblick über Shishas, Wasserpfeifen, Tabak Sorten, Rauchsäulen, Kohle, Schläuche und Mundstücke.

Shisha Schläuche

Je nach Preis und Herkunft des Shisha Schlauches gibt es gravierende Qualitätsunterschiede. Hier unterscheidet man in zwei Gruppen: dem klassischen Wasserpfeifen-Schlauch (Kaffehaus Schlauch) und dem Silikon-Schlauch. Der Shisha Schlauch besteht aus drei Teilen: dem Schlauchadapter zum Anschluss an die Wasserpfeife, dem Shisha-Schlauch und dem Mundstück. Ergänzend dazu gibt es noch Hygienemundstücke aus Plastik (die kleinen Plastikaufsätze aus den Shishabars) und den Schlauchadapter mit Schlauch-Dichtungen. Je nach Modell haben diese einen unterschiedlichen Durchmesser, Länge, Farben oder Verzierung. Moderne Shisha Schläuche gibt es sogar mit Kühlfunktion.

image

Der klassische Shishaschlauch besteht im Inneren aus einer Drahtspirale. Diese dient dazu, ihm Stabilität und Flexibilität zu geben. Nachteilig dabei ist, sie können, auf Grund der Beschaffenheit des Schlauchinneren nur schlecht gereinigt werden und fangen irgendwann an zu rosten. Eine Alternative dazu ist der Silikonschlauch welcher komplett auswaschbar ist da er aus Silikon besteht.

Shisha Rauchsäule

Die Rauchsäule, welche neben dem Tabak Kopf, der Bowl und dem Schlauch Hauptbestandteil einer Shisha ist, besteht aus mehreren Einzelteilen: Dem Tauchrohr, welches ins Wasser ragt, der Base, die Rauchsäule und Gewinde von der Bowl verbindet, dem Gewinde an der Shisha Bowl, der Rauchsäule, die Verbindungstück zwischen Base und dem Kopfadapter ist. Je nach Modell gibt es verschiedene Rauchsäulen z.B.: Glas-Rauchsäulen, welche mittels Metalladaptern befestigt werden, Metall-Rauchsäulen, welche verschiedene Formen haben können oder Holz-Rauchsäulen mit einem Metallrohr als Kern. Die Rauchsäule beeinflusst stark das Erscheinungsbild der Wasserpfeife, mit ihren speziellen Formen, Materialen oder Längen sind viele verschiedene Stile (modern, traditionell, exklusiv) möglich.

image

Shisha Kohle

Bei der Shisha und Wasserpfeifen Kohle unterscheidet man in zwei Kategorien. Es gibt einmal die Natur-Kohle und die Selbstzünder-Kohle. Beide haben als Basis: Kohlenstoff. Sie ist mit der wichtigste Bestandteil, da sie den
Shisha Tabak erhitzt und so Rauch entstehen lässt. Deswegen ist es am wichtigsten, dass die Kohle, unabhängig von ihrer Form/Art immer komplett durchglühen, da sonst der Geschmack verfälscht wird.

Naturkohlen für Wasserpfeifen bestehen meist aus Bambus oder Kokosnussschalen und müssen vorher durch einen Anzünder wie eine Herdplatte oder ein Gaskocher in 8-10min erhitzt werden. Weil sie zum größten Teil aus Kohlenstoff bestehen und keinen künstlichen Selbstanzünderstoffe beinhalten, haben sie keinerlei Eigengeschmack.

Selbstzünder Kohlen hingegen bestehen aus gepressten Kohlestaub und weiteren Chemikalien, welche dazu dienen, dass man die Kohle mittels eines Feuerzeugs entzünden kann. Nachteil der Selbstzünder ist, dass sie einen Eigengeschmack mit sich bringen und somit den Wasserpfeifentabak im Geschmack beeinflussen, außerdem sind die Chemikalien schädlich.

image

Shisha Hersteller

Der Shisha Markt bietet viele verschiedene Wasserpfeifen Hersteller zur Auswahl. Hier ist es sowohl schwer den Überblick zu behalten, als auch die Auswahl zu treffen. Zu den größten Shisha & Wasserpfeifen Herstellern gehören Nargilem, Kaya, Aladin, Amy und Shisha King.

Shisha Tabak & Shiazo

Generell unterscheiden wir beim Wasserpfeifen-Tabak zwischen normalen Tabak mit oder ohne Nikotin und Shiazo Steinen. Wir möchten euch hier einen groben Überblick dazu geben:

Shisha Tabak

Shisha Tabak besitzt normalerweise 3 Basis Inhaltstoffe: Tabak als Grundmasse, Aromen für den gewünschten Geschmack und die Molasse, welche aus Zuckersirup und Glyzerin (dreiwertiger Alkohol), welcher für die Rauchentwicklung zuständig ist, besteht. Der Shisha Tabak wird bei den meisten Herstellern erst gewaschen und dann meherere Tage in die Molasse eingelegt. Somit bekommt der Wasserpfeifentabak genug Zeit, um die Molasse aufzunehmen. Durch die 5% Feuchtigkeitsregel in Deutschland wird bei vielen Tabak Herstellern wie Al Waha oder Layalina der Tabak trocken und die passende Molasse extra dazu verkauft. Hier gilt das Gleiche wie bei der normalen Shishatabak Herstellung, der Molasse muss einige Tage Zeit gegeben werden um in den Tabak einzuziehen.

image

Shiazo Steine

Shiazo Steine sind mit einem Alter von 4-5 Jahren im Gegensatz zum Wasserpfeifen-Tabak relativ neu auf dem Shisha Markt. Shiazo sind viele kleine oder große Steine, die aus einem besonderen Mineralkomplex bestehen. Dieser nimmt besonders gut Flüssigkeit bzw. Molassen auf. Shiazo, auch bekannt als sogenannte Dampfsteine sind ein Ersatzstoff für Wasserpfeifentabak, welche in Deutschland entwickelt wurde. Shiazo Steine enthalten im Gegensatz zum Tabak kein Nikotin, was aber nicht heißt, dass sie gesünder sind, sondern nur nicht suchterregend. Mit den Steinen kann man ca. 30-45min rauchen.

Zuletzt vor 65 Tagen aktualisiert von Martina B. Nöhring

Aktionen